Warum gluckert der Abfluss in der Küche oder im Bad?

Geräusche aus den Abwasserleitungen sind stets ein Warnzeichen dafür, dass etwas nicht stimmt. Ablagerungen wie Kalk, Fett, Haare und sonstige Abfallprodukte, die mit der Zeit am Rohrinneren festgesetzt sind, verringern automatisch den Rohrdurchmesser. Das Abwasser muss nun anstatt durch beispielsweise 15 cm breite Rohre durch lediglich 5 cm breite Rohre fließen. Es ist nicht verwunderlich, dass in solchen Fällen das Abwasser viel langsamer abfließt als bisher. Damit das Wasser überhaupt fließt, muss die vorhandene Luft aus den Abwasserrohren nach oben gedrückt werden. Genau bei diesem Vorgang entsteht das typische Gluckern in den Abflüssen.

Falls die Rohrverstopfung noch im Anfangsstadium ist, bedeutet dies nicht zwangsläufig, dass auch das Wasser im Waschbecken, WC oder einem anderen Abfluss langsamer abfließt. In vielen Fällen deutet das Gluckern der Abflüsse in Küche oder Bad daraufhin, dass sich eine Rohrverstopfung anbahnt. Nehmen Sie daher das störende Entlüftungsgeräusch aus Ihren Abflüssen besser ernst und handeln rechtzeitig, bevor Sie durch Untätigkeit im schlimmsten Falle eine Vollverstopfung oder einen Rohrbruch riskieren.

Geräusche aus dem Badewannen- oder Waschbeckenabfluss – was tun?

Sind aus Ihren Abflüssen vermehrt Geräusche zu hören, sollten Sie zunächst versuchen, den Ort sowie den Umfang der Rohrverstopfung zu identifizieren. Man könnte vermuten, gluckert der Abfluss beispielsweise in der Küche, sollte das Problem auch in diesem Raum zu finden sein. Tatsächlich ist dies nicht immer der Fall. Aber dies können Sie ganz einfach selbst testen und schnell herausfinden.

Wenn das Gluckern im selben Abfluss entsteht, in den Sie gerade Wasser laufen lassen, befindet sich die Verstopfung wahrscheinlich in der Nähe dieses Abflusses. Leichte Verstopfungen lassen sich unter Umständen mit einfachen Mitteln wie Pömpel oder Rohrreinigern beseitigen, beachten Sie jedoch bitte, dass diese Hilfsmittel zur Abflussreinigung Risiken bergen.

Entstehen allerdings Geräusche in einem anderen Abfluss als in dem, wo gerade Wasser läuft – beispielsweise läuft das Wasser in der Dusche und es gluckert im Waschbecken – handelt es sich wahrscheinlich um eine tiefer im Rohr liegende Verstopfung. In diesem Fall sollten Sie immer einen Fachmann damit beauftragen, das genaue Problem zu lokalisieren und geeignete Reinigungsmethoden vorzuschlagen und durchzuführen.

Ganz gleich, ob als Mieter oder Eigentümer, Geräusche aus den Abflüssen sollten niemals ignoriert werden. Gerade in Mehrfamilienhäusern kann es durchaus vorkommen, dass die Verstopfung sogar in einer der Nachbarwohnungen zu finden ist und bei Ihnen lediglich Entlüftungsgeräusche entstehen. Allerdings kann Ihnen dies niemand ohne eine Vor-Ort-Besichtigung bescheinigen. Nicht immer handelt es sich aber um Rohrverstopfungen in der Nachbarwohnung, manchmal ist das Problem tatsächlich in Ihren Leitungen zu suchen und zu beheben. Gehen Sie lieber auf Nummer sicher und reagieren Sie unverzüglich, sobald Abflüsse in Küche oder Bad anfangen zu gluckern – und verhindern so Schlimmeres.

Abflüsse und Rohre durch einen Fachbetrieb untersuchen und reinigen lassen

Im Raum Nordrhein-Westfalen ist die Hannecke GmbH Ihr zertifizierter Fachbetrieb rund um die Rohr- und Abflussreinigung. Unsere erfahrenen Monteure reinigen Ihre Rohre, Abflüsse und Kanäle effektiv und umweltschonend mit altbewährten sowie modernen Reinigungsmethoden und -gerätschaften. Kontaktieren Sie uns, wenn das Wasser in Badewanne, WC, Dusche oder Waschbecken nur noch langsam abfließt oder Sie ein Gluckern wahrnehmen. In Notfällen, beispielsweise bei einem Rohrbruch, erreichen Sie unseren Notdienst rund um die Uhr an jedem Tag im Jahr.

diese Seite druckenArtikel drucken als PDF speichernArtikel speichern

Unser freundliches Mitarbeiterteam der Hannecke GmbH steht Ihnen mit Rat und Tat zur Seite und freut sich auf Ihren Anruf - Telefon: 0800 42663253 (kostenlos), E-Mail schreiben